NIT-Kalibrierdienst

Einvernehmliche Bewertung durch übereinstimmende Analytik

Der Analysenverbund für Getreide und Malz des Calibrierdienst Doemens ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Betrieben, die Ganzkornmessgeräte einsetzen, welche nach dem Prinzip der Nahinfrarot-Spektroskopie (NIT) qualitätsrelevante Parameter in Getreide und Malz feststellen. Der Doemens Kalibrierdienst erstellt und liefert die Kalierwerte und deren verteilung an die Geräte der teinehmenden Betriebe. Dieser Dienst ist von hoher Bedeutung, weil sich die Kalibirerwerte sorten-, jahrgangs- und regionspezifisch ändern.

Ziel ist es, durch übereinstimmende Analytik zwischen Handelspartnern im Getreide- und Malzsektor flächendeckend eine einheitliche, schnelle und einvernehmliche Bewertung landwirtschaftlicher Produkte zu schaffen:

  • gleiche Ergebnisse durch übereinstimmende Analytik
  • einhellige Qualitätsfeststellung durch stimmige Ergebnisse
  • gute Geschäftsbeziehungen durch vertrauensvollen Warenverkehr

Teilnehmer kommen aus dem Bereich von Brauereien, Mälzereien, Mühlen, Handelsorganisationen und Instituten. Der größte Vorteil des Analysenverbunds liegt darin, dass der Doemens Kalibrierdienst jedes Jahr Qualitätskontrollen durchführt, in deren Verlauf die analytische Präzision und die Richtigkeit der Messmethode überprüft und ausgewiesen werden.

Kontakt

Wolf Birk - Doemens">
Ansprechpartner Wolf Birk +49 89 85805-40 birk@doemens.org