Aktuelles

Diplom Biersommelier-Ausbildung zweite Woche

Nachdem wir schon ausführlich über die erste Woche berichteten (siehe Post vom 4. September 2020), folgt nun ein Einblick in die zweite Woche, die im Bier-Mekka Bamberg startete. Dort unterstützten die Eindrücke und das Erlebnis der einzigartigen Bier-Gastronomieszene die Theorie der gastronomischen Themen in einzigartiger Weise.

In Zusammenarbeit mit unserem Partner „Bierbegeisterung“ wurde dabei intensiv auf das Thema „Bier & Speisen“ in Theorie und Praxis eingegangen sowie ein Intensiv-Workshop für die richtige Präsentation von Bieren gegeben. Weiterhin wurden Themen wie Schanktechnik und Hygiene, Gläserkunde, amerikanische Bierstile und die internationalen Entwicklungen im Bereich der Sauerbiere sowie bei Barrel Aged Bieren behandelt. Selbstverständlich wurde die Theorie auch mit ausführlichen Verkostungstrainings unterstützt.

Ein Besuch der Firma Weyermann trug zum besseren Verständnis der Malzaromen bei und eine Biertour in Bamberg verdeutlichte den Teilnehmern eindrucksvoll, warum Bamberg eine Biermetropole ist. Ein einmaliges Ereignis für alle Beteiligten!

Wieder zurück in Gräfelfing wartete die sensorische und theoretische Prüfung auf die Kursteilnehmer, um die benötigten Fähigkeiten eines Biersommeliers auf die Probe zu stellen. Danach wurde der selbst eingebraute Diplom-Sud in Flaschen abgefüllt und mit den kurseigenen Etiketten versehen, um die Mühen im Sudhaus auch zuhause mit Freunden und Familie teilen zu können. Außerdem wurde das gelernte kulinarische Wissen spielerisch in einem Speisen & Bier-Memory gefestigt. Der Tag gipfelte in der Präsentation einer zugelosten Bierspezialität durch jeden einzelnen Teilnehmer.

Der Freitag bildete den Abschluss einer spannenden zweiwöchigen Reise durch die faszinierende Welt der Biere. Nach zwei schönen, lehrreichen und aufregenden Wochen gipfelte die Diplom Biersommelier-Ausbildung am letzten Tag im Bierkulinarium der Teilnehmer. Auf drei Gruppen aufgeteilt wurde das neu erlangte geballte Wissen genutzt, um ein eigenes 3-Gänge-Bier-Menü zu kreieren, zu kochen, zu präsentieren und durch das perfekte Bier Pairing zu krönen.

Ein wahrlich einzigartiges Erlebnis für die Teilnehmer wie auch Dozenten. Nach der Bewertung des Bierkulinariums wurden den frisch gebackenen Biersommeliers ihre Diplome und die Diplom Biersommelier Pins feierlich überreicht.

Die Teilnehmer haben nun nach zwei intensiven Wochen das Wissen und die Fähigkeiten um Bier als Genussmittel in all seinen vielfältigen Facetten zu lieben, zu leben und in die Welt hinaus zu tragen. Um auch immer das richtige „Werkzeug“ zur Hand zu haben bekommen die Absolventen das exklusive Doemens Sommeliermesser mit auf ihren bierigen Weg.

Wir gratulieren allen neuen Diplom Biersommeliers und freuen uns auf die weiteren spannenden Kurse.

zur Beitragsübersicht