NIT-Calibrierdienst

Einvernehmliche Bewertung durch übereinstimmende Analytik

Der Analysenverbund für Getreide und Malz des Calibrierdienst Doemens ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Betrieben, die Ganzkornmessgeräte einsetzen, welche nach dem Prinzip der Nahinfrarot-Spektroskopie (NIT) qualitätsrelevante Parameter in Getreide und Malz feststellen. Der Doemens-Calibrierdienst erstellt und liefert die Kalierwerte und deren verteilung an die Geräte der teinehmenden Betriebe. Dieser Dienst ist von hoher Bedeutung, weil sich die Calibirerwerte sorten-, jahrgangs- und regionspezifisch ändern.

Ziel ist es, durch übereinstimmende Analytik zwischen Handelspartnern im Getreide- und Malzsektor flächendeckend eine einheitliche, schnelle und einvernehmliche Bewertung landwirtschaftlicher Produkte zu schaffen:

  • gleiche Ergebnisse durch übereinstimmende Analytik
  • einhellige Qualitätsfeststellung durch stimmige Ergebnisse
  • gute Geschäftsbeziehungen durch vertrauensvollen Warenverkehr

Teilnehmer kommen aus dem Bereich von Brauereien, Mälzereien, Mühlen, Handelsorganisationen und Instituten. Der größte Vorteil des Analysenverbunds liegt darin, dass der Doemens-Calibrierdienst jedes Jahr Qualitätskontrollen durchführt, in deren Verlauf die analytische Präzision und die Richtigkeit der Messmethode überprüft und ausgewiesen werden.

Kontakt

Dr. Gerrit Blümelhuber -
                            Doemens">
Ansprechpartner Dr. Gerrit Blümelhuber +49 89 85805-28 bluemelhuber@doemens.org