Hefebank und Mikroorganismen

Große Auswahl und kompetente Beratung

Neben der Rohstoffzusammensetzung und der Prozessführung hat der eingesetzte Hefestamm den bedeutenden Einfluss auf die Qualität und den Charakter des Bieres. Für den Brauer sind speziell die mikrobiologische Reinheit, eine konstante Hefequalität und eine hohe Hefevitalität entscheidende Parameter für die Qualitätssicherung. Mit unserer langjährigen Erfahrung in den Bereichen Hefereinzucht und Hefemanagement können wir bei der Auswahl der optimalen Hefe behilflich sein, sei es für

  • die Entwicklung neuer Biersorten
  • das Einbrauen von Spezialbieren
  • die Herstellung alkoholfreier Biere oder Getränke auf Malzbasis
  • die Basis für konstante und gute Hefequalität in der Hefereinzucht von Brauereibetrieben

Die Stammsammlung enthält Reinkulturen von über 120 unter- und obergärigen Brauerei-Hefen, sowie weiteren Kulturorganismen, zum Beispiel Milchsäurebakterien für die biologische Säuerung. In verschiedenen Projekten wurden in der Versuchsbrauerei der Doemens Akademie auch Hefen zur Herstellung von alkoholfreien Bieren, Sauerbieren und Bieren mit Nicht-Saccharomyces-Hefen getestet und erfolgreich am Markt eingeführt.

Die hohe Qualität und Fachkompetenz der Hefebankmitarbeiter ist allein durch Expertenteams großer Brauereikonzerne im Rahmen von Lieferantenaudits belegt.

Hefekulturen, die die Hefebank verlassen, werdenexklusiv für den einzelnen Kunden angelegt. Die Versandeinheiten Schrägagar, 0,5-l-Flüssigkultur oder 2,5-l-Flüssigkultur werden erst nach einer umfassenden mikrobiologischen und chemisch-technischen Kontrolle an den Kunden versandt. Kontrolliert wird hierbei auf Allgemeinverkeimung, Fremdhefen und bierschädliche Bakterien, aber auch auf obergärige Hefen in untergärigen Kulturen. So kann die Doemens-Hefebank eine hohe Sicherheit auf die Reinheit der Hefekulturen geben.

Der Versand der Kulturen erfolgt ca. 14 Tage nach Bestelleingang, da jede Kultur frisch herangezüchtet wird. Des Weiteren erfolgt jeweils auch eine mikrobiologische Qualitätskontrolle der Kulturen auf Freiheit von bierschädlichen Mikroorganismen, um einwandfreie Qualität zu garantieren.

Begleitend   werden bei Bedarf die Kunden umfassend und kompetent durch die Doemens Labor-Experten praxisnah beraten.

Download

Weitere Informationen

Kontakt