Aktuelles

Wissen, was und wie sich es in der Getränkebranche rechnet

Kostenrechnung ist ein elementar wichtiges Erfolgsinstrument für Unternehmen aus den Bereichen Handel und Industrie gleichermaßen. Vollkosten, Teilkosten, Grenzkosten – all das will verstanden und beherrscht sein auf dem Weg zum/zur Betriebswirt/in der Getränkewirtschaft (BWG).

Im Rahmen des ersten Vertiefungsseminars haben sich die Teilnehmer der aktuellen berufsbegleitenden Weiterbildung zum BWG (Jahrgang 2021/2022) mit den Grundlagen der Kostenrechnung auseinandergesetzt und das vermittelte Wissen über E-learning vertieft.

„Aus der Praxis für die Praxis“ ist ein wichtiger Grundsatz der branchenspezifischen Weiterbildung zum/zur Kaufmann/frau mit Produktgefühl. Als Rahmenprogramm des Vertiefungsseminars stand daher die Besichtigung der Schlossbrauerei Irlbach, die zur Arco-Braugruppe gehört, auf dem Programm. Geschäftsführer Holger Fichtel veranschaulichte in seinem Vortrag „Erfolgsfaktor Monomarken“ sehr deutlich, wie wichtig die Verzahnung von Kostenrechnung in der Praxis mit allen Bereichen des Unternehmens ist. BWG-Lehrgangsleiter Heinrich Egerer dankte Holger Fichtel für die praxisorientierte Unterstützung und die wertvollen Tipps.

Der nächste Lehrgang zum BWG startet im Frühjahr 2023. Informationen zum Lehrgang sind auf der Homepage von Doemens unter https://doemens.org/bildung/course-betriebswirtin-der-getraenkewirtschaft/ zu entnehmen.

zur Beitragsübersicht