Aktuelles

Doemens unterstützt Landeswettbewerb für Brauer und Mälzer

Beim diesjährigen Landeswettbewerb für Brauer und Mälzer wurde seitens der Doemens Akademie ein Stipendium für den Sieger ausgelobt. Die Veranstaltung wurde von der Handwerkskammer Oberfranken und der Berufsschule Karlstadt organisiert und bei der Brauerei Grasser in Huppendorf/Oberfranken durchgeführt.

Nach zahlreichen theoretischen und fachpraktischen Aufgabenstellungen (u.a. Malzbereitung, Sudhaus, Gärung, Lagerung, Reinigung, Filtration, Abfüllung Fass und Flasche, Alkoholfreie Getränke und Biere sowie Schankanlagen) wurde als Sieger Julian Dirnhofer (Bild rechts) von der Schwind-Bräu in Aschaffenburg ermittelt. Andreas Dorn, Brautechniker/Braumeister, überreichte in seiner Funktion als HWK-Prüfer das Stipendium der Doemens Akademie, das eine Ermäßigung der Lehrgangsgebühren für die zweijährige Ausbildung zum Brau- und Getränketechnologen oder die einjährige Ausbildung zum Brau- und Malzmeister um 50 Prozent vorsieht.

Andreas Dorn (li.) überreichte in seiner Funktion als HWK-Prüfer das Stipendium der Doemens Akademie an den Sieger Julian Dirnhofer
zur Beitragsübersicht