Aktuelles

Georg Zentgraf besucht Doemens-Neubau

Eines haben der ehemalige und der jetzige Geschäftsführer von Doemens gemeinsam: beide haben jeweils ein Neubauprojekt realisiert. Am 1. April 1967 wurde unter Federführung des damaligen Direktors Georg Zentgraf nach nur neun Monaten Bauzeit das neue Schulgebäude an der Stefanusstraße in Gräfelfing bezogen. Nach 54 Jahren und über fünfjähriger Planung, Durchführung und Realisierung unter der Regie von Dr. Werner Gloßner konnte Anfang Oktober 2021 der Betrieb im neuen Zuhause an der Lohenstraße 3 in Gräfelfing starten.

Was 1967 einen Meilenstein in der Doemens-Geschichte bedeutete und Startpunkt für den erfolgreichen sukzessiven Auf- und Ausbau der Doemens-Aktivitäten national und international war, wird 2021 ebenfalls in die Doemens-Geschichte eingehen. „Dr. Gloßner und sein Team setzen die Doemens-Erfolgsstory weiter fort. Mit dem Neubau ist Doemens zukunftsorientiert aufgestellt und wird damit auch in den kommenden Jahrzehnten in der Lage sein, sein hohes Niveau an die Studierenden der nationalen und internationalen Getränke- und Lebensmittelbranche zu vermitteln“, betont Georg Zentgraf sichtlich stolz.

Doemens-Geschäftsführer Dr. Werner Gloßner (re.) zeigte dem ehemaligen Doemens-Direktor Georg Zentgraf die neuen Räumlichkeiten im Neubau an der Lohenstraße 3.
Doemens Meldungen