Aktuelles

Geprüfter Industriemeister Fachrichtung Lebensmittel: Neuer Kurs mit neuer Lehrgangsleitung

Die berufsbegleitende Weiterbildung zum „Geprüften Industriemeister Fachrichtung Lebensmittel“ (IHK) ist in zwei Teile gegliedert: Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen und Handlungsspezifische Qualifikationen. Anfang Februar startete der erste Kursteil mit den „Fachübergreifenden Basisqualifikationen“, zu dem sich 22 Teilnehmer angemeldet haben. Zur digitalen Einführungsveranstaltung informierte die neue Lehrgangsleiterin Julia Bär unter anderem über Struktur und Organisation des Kurses, den Rahmenlehrplan sowie die Prüfungsverordnung.

Julia Bär hat an der TU München/Weihenstephan Technologie und Biotechnologie der Lebensmittel studiert mit anschließender Promotion am Lehrstuhl für Brau- und Getränketechnologie. Sie war acht Jahre wissenschaftliche Mitarbeiterin, davon vier in leitender Position. Diese Erfahrungen wird sie bei Doemens nun auch bei der Durchführung des Weiterbildungskurses zum Industriemeister Lebensmittel einbringen. „Wir sind stolz einen speziell auf die Anforderungen der Lebensmittelbranche ausgerichteten Lehrgang anbieten zu können. Gerade die inhaltliche Verbindung zu praxisbezogenen Ansätzen rund um die Herstellung von Lebensmitteln macht es den Teilnehmern leichter, die Themen dieser berufsbegleitenden Ausbildung zu begreifen, zu erlernen und umzusetzen“, betont Julia Bär.

Die Doemens Akademie bietet die Weiterbildung in Kombination aus Präsenzunterricht und E-Learning an. Im Rahmen der grundlegenden Basisqualifikationen werden genau abgegrenzte Lerninhalte fünf verschiedener Fachbereiche in einem differenziert vorgegebenen Bearbeitungszeitplan online vermittelt und zusätzlich durch Präsenzphasen vertieft. Los geht es nach der Einführung schon mit dem Fach „Naturwissenschaftliche und technische Gesetzmäßigkeiten“ (NTG). Die Teilnehmer werden ihre IHK-Prüfung Anfang November 2021 absolvieren und dann anschließend bei Doemens die Inhalte der Handlungsspezifischen Qualifikationen im Präsenzunterricht in vier Blöcken vermittelt bekommen. Die Prüfungen hierzu finden dann Ende Mai/Anfang Juni 2023 statt. Das Doemens-Team wünscht allen Schülern eine erfolgreiche Zeit bei Doemens mit positiven Prüfungsergebnissen!

zur Beitragsübersicht