Aktuelles

Julia Bär zur Leiterin der EBC Sensory Group ernannt

Julia Bär, Mitarbeiterin der Doemens Genussakademie und Lehrgangsleitung der berufsbegleitenden Weiterbildung zum Geprüften Industriemeister Fachrichtung Lebensmittel, wurde von der EBC (European Brewery Convention) mit Sitz in Brüssel zur neuen Leiterin des Sensorik Komitees ernannt. Die Arbeit der EBC beruht auf verschiedenen Arbeitsgruppen (Gerste & Malz, Bier & Würze, Hopfen, Mikrobiologie, Verpackung, Sensorik) in denen zahlreiche Experten aus ganz Europa Lösungen zu komplexen Fragen erarbeiten.

Die Aufgabe von Julia Bär und ihrem Team ist es, bestehende Methoden der Analytica-EBC zu überarbeiten und zu optimieren sowie neue Analysenvorschriften zu aktuellen Themen zu entwickeln und zu etablieren. Es handelt sich dabei um Methoden der sensorischen Analyse, die Brauereien für die Sensorik in der Qualitätssicherung anwenden.

Julia Bär ist ausgewiesene Sensorik-Spezialistin. Die diplomierte Lebensmitteltechnologin (TU München) hatte nach ihrem Studium vier Jahre die Leitung der Abteilung Sensorik am Lehrstuhl für Brau- und Getränketechnologie in Weihenstephan mit dem Schwerpunkt „Analytische Sensorik“ inne. Vielfältige Praxiserfahrungen sammelte sie sowohl in der Durchführung zahlreicher Auftragsverkostungen für die Brau- und Getränkeindustrie als auch durch die Gestaltung interne und externe Seminare rund um das Thema Sensorik.

Seit ihrem Eintritt in die Doemens Akademie bringt Julia Bär ihre Sensorik-Expertise sowohl in der Lehre, in Seminaren bzw. Inhouse-Schulungen als auch in individuellen Firmenberatungen ein.

zur Beitragsübersicht