Aktuelles

Zweite Auflage der Ausbildung zum Fruchtsaft-Sommelier

Letztes Jahr fand zum ersten Mal die Ausbildung zum Fruchtsaft-Sommelier in drei Modulen statt, die federführend von der Doemens Akademie und dem confructa colleg durchgeführt wird. Corona-bedingt mussten die Termine verschoben werden, nach dem ersten online durchgeführten Modul „Frucht- und Gemüsesaftherstellung“ im Frühjahr 2020, fand im September bei der Doemens Akademie das Modul II „Sensorik von Frucht- und Gemüsesaft“ statt. Mithilfe zahlreicher sensorischer Verkostungen durch die Doemens-Experten Julia Bär und Dr. Peter Schropp wurde der Geschmack, das Aussehen, die Haptik und die Aromatik von Fruchtsäften, Gemüsesäften und Smoothies den angehenden Sommeliers praxisgerecht nähergebracht.

Anfang Oktober kam dann Modul III „Vermarktung von Frucht- und Gemüsesaft“ an die Reihe, das federführend von Doemens-Fruchtsaftexperte Dr. Peter Schropp in Bozen, Südtirol, geplant und durchgeführt wurde. Das dritte Modul stand ganz im Zeichen der erfolgreichen Vermarktung von Frucht- und Gemüsesaft. Neben zwei Seminartagen im Batzen Häusl mit Vorträgen, Gruppenarbeiten und Prüfungen war eine ganztägige Exkursion zu zwei Pionieren der Vermarktung von sortenreinen Apfelsäften Highlight des dritten Moduls.

In Unterinn am Ritten werden von Thomas Kohl auf 1.000 Metern Seehöhe reinsortige Bergapfelsäfte, Cuvées aus Bergapfelsaft mit passenden Partnern oder mit Auszügen spannender Aromen nach allerhöchsten Qualitätskriterien produziert. Die Verkostung dieser Spezialitäten wurde professionell durch eine Weinsommelière durchgeführt.

Nachmittags wurde der „Bergapfelbauer“ Thomas Widmann in Jenesien besucht. An den sonnigen Hängen des Obstbaubetriebs Widum Baumann reifen in einer Höhe von 1.048 m köstliche Äpfel mit einem ganz besonderen Geschmacksprofil heran, die von den Seminarteilnehmern auf den Apfelplantagen verkostet werden konnten. Aber auch die daraus hergestellten sortenreinen Säfte und Cider überzeugten mit außerordentlicher Geschmacksvielfalt.

Alle Seminarteilnehmer – die Anzahl war durch Corona stark reduziert – konnten nach zahlreichen Prüfungen schließlich stolz die Fruchtsaft-Sommelier-Urkunden in Empfang nehmen.

zur Beitragsübersicht